Sicherheitseinrichtungen

 

  • Feuerschutzvorhänge,
  • Feuerschutztore ( mechanisch, elektrisch oder hydraulisch ),
  • Rauchabzugsanlagen ( mechanisch, elektrisch oder hydraulisch )

Die sicherheitstechnischen Einrichtungen umfassen die der Bühnetechnik zugeordneten Anlagen wie Rauchabzugsöffnungen, die in verschiedensten Ausführungen ( Rauchhauben, Rauchschieber, Rauchklappen ) mit allen gängigen Antriebsvarianten mit Funktionserhalt ausgeführt werden.

Des Weiteren zählen hierzu der sogenannte "Eiserne Vorhang" und entsprechende Brandschutztore zum Abschotten des Bühnenhauses in mehrere Brandabschnitte. Die Ausführung mit Funktionserhalt ermöglicht das Verfahren dieser Anlagenteile auch bei komplettem Stromausfall und darüber hinaus auch im Brandfall.

Sicherheitseinrichtung
Stadthalle Bad Blankenburg Eiserner Vorhang (teleskopierbar)

 

Sicherheitseinrichtungen

Detaillierte Informationen

Die Antriebseinheiten der Sicherheitseinrichtungen werden mittlerweile standardmäßig als elektromechanische Winden mit aufgesetzter Hydraulik, zur Reduzierung der Notfahrtgeschwindigkeit, ausgeführt.

Die sanfte Anfahrt der Endstellungen erfolgt hierbei durch zwangsgesteuerte Vorrichtungen innerhalb der Winde. Die Bremsen werden je nach Wunsch in 24 V DC im Arbeits- oder Ruhestromprinzip mit dafür zugelassenen Doppelbremsen ausgeführt. Die Ausführungen als "Standardwinden" lassen es darüber hinaus zu, die Antriebe mit in die Hauptsteuerung zu integrieren.

Grundsätzlich werden seitens der W&P Anlagenbau bei den sicherheitstechnischen Einrichtungen die Leitungen zusätzlich gegen Kabelbruch überwacht und somit die 100% Funktionsfähigkeit der Anlage im Notfall garantiert.